Formel-1-GP Italien 30/08-01/09/2024

SPASS & FREIZEIT

Wenn Sie nach Monza fahren, erwartet Sie nicht nur die Formel 1. Hier sind einige Tipps, um Ihre Reise aufzupeppen.

Ein Muss für jeden Motorsportfan ist das Hochgeschwindigkeitsoval. Die alte, überhöhte Strecke aus den 1950er-Jahren, auf der F1-Rennen ausgetragen wurden, ist Teil des Monza-Parks. Offiziell ist sie nicht zugänglich, aber alle Fans wissen, dass die Löcher im Zaun hier großzügig sind. So sehr, dass man an weniger exponierten Tagen als an einem F1-Rennwochenende sogar mit dem Auto auf die Piste fahren und ein Foto machen kann. Während des F1-Rennens in Monza kann man zumindest zur Strecke laufen und ein schönes Foto auf dem Beton machen, auf dem Automobilgeschichte geschrieben wurde.

Die ursprüngliche Alfa Romeo-Fabrik im Zentrum von Mailand ist nicht mehr zu finden. Dennoch lohnt sich ein Besuch des Alfa Romeo Museums in Arese, einem Vorort von Mailand. In ein paar Stunden können Sie die reiche Geschichte von Alfa Romeo erkunden, von zivilen Autos bis hin zu den legendären Rennwagen, die vor und nach dem Zweiten Weltkrieg die Rennstrecken beherrschten. Eintrittskarten können an der Kasse gekauft werden.

Der Dom von Monza ist ein architektonisches Meisterwerk aus dem 13. Jahrhundert. Die einzigartige Mischung aus romanischem und gotischem Stil und das beeindruckende Innere werden Sie sicher beeindrucken.  

Die königliche Villa, auch Monza-Palast genannt, ist ein neoklassizistischer Palast, der von den Habsburgern im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Er ist von dem weitläufigen Monza-Park umgeben, einem der größten geschlossenen Parks in Europa.

Wenn Sie Mailand besuchen, sollten Sie sich den Dom im Stadtzentrum nicht entgehen lassen. Der Dom von Mailand ist das bedeutendste gotische Bauwerk Italiens und eine der größten gotischen Kirchen der Welt. Die fantastischste Besonderheit des Mailänder Doms ist die Möglichkeit, sein Dach zu besichtigen. Es gibt einen einseitigen Weg entlang der Dachkante, von dem aus man eine fantastische Aussicht hat. Bei klarem Wetter reicht der Blick vom Dach bis zu den Alpen. Es wird empfohlen, den Eintritt im Voraus über die offizielle Website zu buchen.

Die Galleria Vittorio Emanuele II ist eines der berühmtesten Bauwerke in Mailand, Italien. Diese beeindruckende Einkaufspassage, die nach dem ersten König Italiens benannt ist, wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und verfügt über ein wunderschönes Glasdach und üppige Dekoration. Besucher können hier Luxusgüter einkaufen, in Restaurants speisen oder die atemberaubende Architektur bewundern.

Mailand verfügt über ein modernes öffentliches Verkehrsnetz, aber die Straßen sind immer noch von alten Holzstraßenbahnen gesäumt. Sie zu fahren ist ein großartiges Erlebnis, für das man in anderen Städten einen saftigen Eintrittspreis zahlen würde. In Mailand sind sie jedoch Standardund man kann sie mit einem regulären Ticket fahren – entweder mit einem Einzel- oder einem Mehrtagespass.

Der Corso Como ist eine Fußgängerzone mit Dutzenden von Restaurants, Bars und Cafés, die von frühmorgens bis spätabends geöffnet sind. Dieses berühmte Einkaufsviertel beginnt am belebten Bahnhof Porta Garibaldi. Der Corso Como ist der Ort, an dem man eine wahrhaft italienische Atmosphäre genießen kann.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten sie gerne.

info@F1Italy.com


ticket gp logo

2024 © F1ITALY.COM
Bedingungen und Konditionen

Informationen

Kostenlose Lieferung

Sichere und geschützte Zahlungen

Geschenkgutscheine

Print@home-Ticket

Bezahlung

Wir haben Partnerschaften mit Rennstrecken, Veranstaltern und offiziellen Partnern aufgebaut. Da wir nicht direkt mit dem Inhaber der Formel-1-Lizenz zusammenarbeiten, ist es notwendig, dass wir folgenden Hinweis aufnehmen:

This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V.

Website by: HexaDesign | Update cookies preferences